TÜRKONTAKTSCHALTER TÜRKONTAKT magnetisch z.B. für TATAREK Ofensteuergeräte von TATAREK

43,90

TÜRKONTAKTSCHALTER magnetisch z.B. für TATAREK Ofensteuergeräte.
Niedervoltbereich.
Der Fühler besteht aus zwei miteinander zusammenwirkenden Elementen:
Hauptfühler – ein Element, das mit einer Fühlerplatte (Temperaturbeständigkeit 450 ° C), einer
Regulierhülse, einer Signalleitung (Temperaturbeständigkeit 120 ° C) und einer Montageplatte
ausgestattet ist.
Signalmagnet – ein Element, das aus einer mit einem eingebauten Hochtemperaturmagneten
(Temperaturbeständigkeit: 450 °C) Montageplatte besteht.
Der Fühler dieser Art arbeitet berührungslos nach dem Prinzip des Kurzschließens / Öffnens, daher
ist es wichtig, die beiden Elemente bei der Montage korrekt zu positionieren. Der Hauptfühler ist mit
dem Türrahmen im unteren Teil verschraubt. Bohren Sie dazu ein Hauptloch für den Fühler selbst
und zwei Befestigungslöcher für Befestigungsschrauben. Ziehen Sie nach der Installation der
Montageplatte das Fühler kabel im unterenTeil und führen Sie die Enden zur Kaminsteuerung. Beim
Einbauen des Fühlers im Kamingehäuse ist es besonders wichtig auf die Temperaturverteilung zu
achten – damit dieses Fühlerkabel keiner Temperatur über 180 ° C ausgesetzt wird.Wenn esVerdacht
gibt, dass eine höhere Temperatur das Fühlerkabel beeinträchtigen kann, sollte dieses zusätzlich mit
einer Wärmeisolierung geschützt werden.
Vor der Montage muss die Signalmagnetplatte genau in die vertikalen Achse über dem am
Ofenrahmen eingebauten Hauptfühler positioniert werden und nach dem Bohren der
Befestigungslöcher für die Platte – festgeschraubt werden.
Nach der Montage passen Sie die Höhe des Fühlers selbst (Fühlerkopf mit Gewinde) so an, dass der
Abstand zwischen dem Fühler und dem Magneten innerhalb des Bereichs
von 1 mm bis max. 10mm liegt. Ein größererAbstand führt zumVerlust des Kontaktsignals.
Es ist auch erlaubt, den Fühler an den vertikalen Elementen der Ofentür zu montieren – aber nur mit
der Maßgabe, dass an Stellen, an denen die Montage erfolgen soll, die Höchsttemperatur 450 ° C
nicht überschreitet wird).
Die Fühleranschlusskabel haben keine Polarisation (/ -), daher ist es möglich, den Fühler
beliebig mit den Kontakten der Steuerung zu verbinden.Wenn das Signal umgekehrt zum
Funktionsprinzip gegeben wird (wenn die Tür geöffnet wird, wird diese als geschlossen
gemeldet) , ist es notwendig entweder die Kabel mechanisch beim Anschliessen an die
Steuerung zu vertauschen oder programmatisch den TÜRFÜHLERBETRIEBSART von
Position 1 (Kontakt herstellen/ Schließer ) zu Position 2 (Kontakt brechen/ Öffner) zu
ändern.
Die beschriebene Installation gilt nicht für vom Hersteller vormontierte Einsätze zur
Montage dieses Fühlertyps !!!

Preise in €

 

Lieferung in Deutschland Frei

 

Beschreibung

inkl Versand DE

 

 

 



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten